Matratzen-Anpassung mit dem Liegesimulator

Sie haben Schlafstörungen oder wollen endlich wieder schmerzfrei durchschlafen? Dann beraten wir Sie gern zu Ihrer individuellen Matratze, die speziell auf Ihre körperlichen Bedürfnisse angepasst wird. In unserer Filiale in Erfurt vermessen wir mit unseren hochmodernen Liegesimulator aus dem Ärztezentrum Schallmoos in Salzburg Ihren Körper, ermitteln Ihr persönliches Liegeprofil und stellen so die auf Sie orthopädisch abgestimmte Matratze zusammen.

Der Weg zu Ihrer individuellen Matratze

Damit wir für Sie eine Matratze nach Maß anfertigen können, sind nur wenige Schritte notwendig.

Zuerst nehmen Sie telefonisch oder per Email Kontakt mit uns auf und wir vereinbaren gemeinsam einen Beratungstermin in unserer Filialie.

Zum Beratungstermin vermessen wir Ihren Körper mit unserem Liegesimulator und erstellen so ein individuelles Stützprofil, dass genau zu Ihnen passt. Mit diesem Profil kann nun die Matratze für Sie gefertigt werden.

Auch später ist eine gezielte Anpassung der Matratze an Ihren Körper jederzeit möglich. Ein Fehlkauf ist damit ausgeschlossen! Vertrauen Sie für einen erholsamen und gesunden Schlaf auf unsere jahrelange Erfahrung und unsere erstklassigen Produkte.

Anfrage

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen sowie Ihre Kontaktdaten mit und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

Der eigene Körper ist der Maßstab

Ergonomisch korrektes Liegen orientiert sich an der physiologischen Struktur des eigenen Körpers. Diese wird am Liege-Simulator mit Hilfe einer Liegedruck-Messung in Rücken- und in Seitenlage erfasst.

Bild - Matratzenmessung am Körper
Bild - Matratzenmessung am Körper

Simulator ermittelt Stützprofil

Der Liege-Simulator berechnet nun das zum eigenen Körperbau passende Matratzen-Stützprofil. Dieses wird in der Folge simuliert. Dabei findet die vom Institut Proschlaf des Ärztezentrums Salzburg entwickelte Simulator-Lufttechnik Anwendung.

Matratze wird individuell gefertigt

Das am Liege-Simulator ermittelte Stützprofil wird in Form von unterschiedlich festen Stützeinlagen (Stempeltechnik) in die eigene Matratze eingearbeitet. Auf diese Weise entsteht eine Zonenmatratze, deren Stützstruktur an Ihre individuellen Liegebedürfnisse angepasst ist.

Ein zusätzlicher Vorteil dieser Matratzen-Technologie ist deren nachträgliche Veränderbarkeit. Eine im Kaufpreis enthaltene Nachbetreuung durch das Institut Proschlaf erhält die liege-othopädische Wirkung der Matratze auch dann aufrecht, wenn körperliche Veränderungen eine Änderung ihrer Stützstruktur erforderlich machen.

Bild - Frau auf Vitario-Matratze

Weitere Informationen finden Sie unter schlafconcept.de